Prof. Dr. Michael Siegsmund ist Facharzt für Urologie. Er besitzt die Zusatzbezeichnungen für medikamentöse Tumortherapie, spezielle urologische Chirurgie, Andrologie und urologisches Röntgen.

Professor Siegsmund studierte Humanmedizin an der Universiät Heidelberg. Seine Facharztausbildung absolvierte er an der Urologischen Klinik des Universitätsklinikums Mannheim der Universiät Heidelberg. Die Ausbildung wurde durch einen 2-jährigen Forschungsaufenthalt an National Cancer Institute, Bethesda Maryland, USA und eine einjährige Tätigkeit an der Kinderchirurgischen Klinik des Universitätsklinikums Mannheim. Nach Erhalt des Facharzttitels war er über mehrere Jahre Oberarzt und Leiter der Sektion Uro-Onkologie der Urologischen Klinik. Er war vier Jahre lang Direktor der Urologischen Klinik am Vivantes Klinikum am Urban, Berlin, bevor er 2008 in die Urologische Gemeinschaftspraxis am Standort Müllheim eintrat.

Professor Siegsmund hat in seiner langjährigen wissenschaftlichen Tätigkeit 49 Originalarbeiten publiziert und mehr als 150 Vorträge gehalten. Er ist Mitglied in diversen urologischen und onkologischen Fachgesellschaften, unter anderem der Deutschen, Europäischen und Amerikanischen Gesellschaft für Urologie, der Deutschen Krebsgesellschaft und des Berufsverbands der Urologen Deutschland.

Seine besondere Expertise liegt in der urologischen Chirurgie, insbesondere der operativen Behandlung der bösartigen und gutartigen Erkrankungen der Prostata, der Endourologie und Harnsteintherapie, Urologie der Frau, Therapie von Blasenentleerungsstörungen und Sexualfunktionsstörungen des Mannes.